Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 06. Dezember 2013

Langzeitprojekt unter dem Motto "Wir erkunden unser Dorf" in der Kita Anreppen

Innere Navigation

Die „Projektkinder“: Jonatan, Erik, Tomas, Finn, Lasse, Elisa, Hannah, Henrik, Nele, Maja, Merle, Laurenn, Merle und Jodi mit den Erzieherinnen Sandra Hagenhoff, Christina Peitz und Lena Welzel

Die „Projektkinder“: Jonatan, Erik, Tomas, Finn, Lasse, Elisa, Hannah, Henrik, Nele, Maja, Merle, Laurenn, Merle und Jodi mit den Erzieherinnen Sandra Hagenhoff, Christina Peitz und Lena Welzel

Kindergartenkinder erstellen Modelldorf

Seit Mitte Oktober wurde in der Kita Anreppen ein Langzeitprojekt unter dem Motto "Wir erkunden unser Dorf" durchgeführt. Initiiert wurde das Projekt von der Pädagogin und Fachbuchautorin Ingrid Biermann. Im Rahmen dieses Projektes wurde durch die Kinder ein Modelldorf errichtet, welches zur Adventszeit in ein Weihnachtsdorf verwandelt wurde.

Ziel dieses Langzeitprojektes ist die Erprobung des Partizipationsgedanken (Mitbestimmung), der im Augenblick in vielen Einrichtungen als Schwerpunktgedanke zentrale Bedeutung hat. Dabei wird den Kindern mehr Mitbestimmung gegeben. Sie sollen lernen, für eine Sache mehr Verantwortung zu übernehmen. Ihre Entscheidungen tragen zum Gelingen einer Idee bei. Dadurch stärken sich die Kinder in Ihrer Selbständigkeit. Sie trauen sich mehr zu und lernen durch ihren Einsatz ihre Interessen und Neigungen besser kennen. Durch eigene, vernetzte Erfahrungen und Planungen erweitern sie so ihr Wissen und ihre Kenntnisse und machen sich stark für die Anforderungen im Alltag. "Natürlich lernen" durch eigenes Mitdenken und Mitgestallten ist ein Ziel des Partizipationsgedankens.

 

Die Projektgruppe "Udo" nahm in Zusammenarbeit mit Ingrid Biermann und drei hauptverantwortlichen Erzieherinnen aus dem Kindergartenteam am 14. Oktober ihre Arbeit auf. Die Kinder lernten zu planen, zu entscheiden und Abläufe zu gestalten. Sie nahmen am Dorfgeschehen teil, indem sie Baustellen, Firmen, öffentliche Gebäude besuchten und dort aktiv die Arbeit erlebten. Sie fotografierten, dokumentierten, führten ein Tagebuch über dieses Projekt, planten und bauten das "Modelldorf Anreppen". Material der Häuser: Lehm, Holz oder Ytonstein.

Sie haben viel Fingerfertigkeit und Ausdauer gezeigt und die Kreativität und Vorstellungskraft wurde täglich neu gefordert.

Gemeinsam mit Udo dem Eisbär, den 3 "Projekterzieherinnen" und Ingrid Biermann erlebten die Kinder eine spannende Zeit.

"Die Eltern und wir sind von dem Projekt und den Ergebnissen beeindruckt. Bei den Kindern zeigen sich positive Veränderungen u.a. in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Selbständigkeit!", so Sabine Reußner, Leiterin der Kita Anreppen.

Die Kinder erkundeten selbständig das Dorf. Die Entscheidungsgewalt lag bei den Kindern, die Aufgabe der Erzieher - Begleitung und Impulsgeber.

 

Vita Ingrid Biermann

  • Ausbildung zur staatl. Anerkannten Erzieherin
  • 25 Jahre Leiterin einer Tageseinrichtung für Kinder
  • Entspannungs- und Bewegungspädagogin
  • Referentin im Bereich Pädagogik mit Schwerpunkt Erzieherinnenfortbildung
  • Fachbuchautorin- 17 Bücher
  • Inhaberin und Leiterin des Instituts für ganzheitliche Pädagogik


Ende Inhalt