Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 12. November 2013

Antrag auf Errichtung der Gesamtschule Delbrück ist am 29.10.2013 der Bezirksregierung übergeben worden

Innere Navigation

Delbrück. Am 29.10.2013 hat die Verwaltung den Antrag auf Errichtung der Gesamtschule zum Schuljahr 2014/2015 bei der Bezirksregierung in Detmold abgegeben. Nach Auskunft der Bezirksregierung kann die Stadt Delbrück bis Weihnachten mit einer Antwort rechnen. Durch die Antragstellung sind jetzt endgültig die Weichen Richtung Gesamtschule gestellt worden.

Zur Antragstellung gehörte u.a. auch ein eigenständiges pädagogisches Konzept für die Gesamtschule Delbrück. Dazu wurde im Vorfeld  ein Arbeitskreis zur Entwicklung des pädagogischen Konzeptes für die Gesamtschule Delbrück gebildet, dem Vertreter der Grundschulen, der Hauptschulen, der Realschule und der Verwaltung angehörten. Geleitet wurde dieser Arbeitskreis von Herrn Brinkkötter, dem Leiter der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen. Herr Brinkkötter hat bereits bei der Erstellung mehrerer Konzepte für Gesamtschulen mitgewirkt und konnte somit diese Erfahrungen sowie seine Erfahrungen als Gesamtschulleiter in die Konzepterstellung einbringen.

Am 24.09.2013 hat insbesondere zu dem pädagogischen Konzept für die Gesamtschule eine Informationsveranstaltung in der Stadthalle Delbrück stattgefunden. Hier waren die Eltern der Schüler eingeladen, die die Eingangsklassen der Gesamtschule bilden werden. Diese Veranstaltung haben die Eltern sehr gut angenommen und ca. 150 interessierte Eltern haben sich ausführlich über das pädagogische Konzept informiert, dass von Herrn Brinkkötter vorgestellt wurde. Die anschließende Diskussion, die Äußerungen der Eltern zu dem pädagogischen Konzept und dem Start der Gesamtschule in Delbrück-Mitte waren insgesamt sehr positiv.

Diese Einschätzung hat die Elternbefragung bestätigt, die direkt nach der Informationsveranstaltung durchgeführt worden ist. Mehr als 200 Eltern haben ein positives Votum für die Gesamtschule abgegeben.

In der Sitzung des Rates am 17.10.2013 sind der anlassbezogene Schulentwicklungsplan, das pädagogische Konzept und das Raumkonzept für die Errichtung verbindlich beschlossen worden und bilden nun die rechtliche Grundlage für die Bezirksregierung bei der Prüfung des Antrages auf Errichtung der Gesamtschule in Delbrück-Mitte.

Durch den Ratsbeschluss sind das pädagogische Konzept und das Raumkonzept für die Errichtung der Gesamtschule verbindlich. Eltern oder interessierte Delbrücker Bürger, die noch Vorschläge und Anregungen zur Errichtung der Gesamtschule einbringen bzw. sich an der weiteren Entwicklung beteiligen möchten, können sich gerne bei der Schulverwaltung , Herr Horn, Tel. 05250 996-210 melden.



Ende Inhalt