Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 26. September 2013

Kindertageseinrichtung "Regenbogen" fertiggestellt

Innere Navigation

(hinten v. l.) Bürgermeister Werner Peitz, Marita Kemper (Leiterin der KiTa Regenbogen, Karin Vogt (Fachbereich Bildung/Sport/Kultur), Roze Özmen und Reinhold Hansmeier (beide Rat der Tageseinrichtungen für Kinder) und Anita Papenheinrich (Vorsitzende des Sozialausschusses) freuen sich gemeinsam mit (vorne v. l.) Dominik, Alina, Johanna, Tom, Julius und Luisa über den neuen Anbau in der KiTa Regenbogen.
(hinten v. l.) Bürgermeister Werner Peitz, Marita Kemper (Leiterin der KiTa Regenbogen, Karin Vogt (Fachbereich Bildung/Sport/Kultur), Roze Özmen und Reinhold Hansmeier (beide Rat der Tageseinrichtungen für Kinder) und Anita Papenheinrich (Vorsitzende des Sozialausschusses) freuen sich gemeinsam mit (vorne v. l.) Dominik, Alina, Johanna, Tom, Julius und Luisa über den neuen Anbau in der KiTa Regenbogen.

Delbrück. Nach gut 11 Monaten Anbau- und Sanierungsphase startete das Kindergartenjahr 2013/14 nun nach den Sommerferien in der neu gestalteten Kindertageseinrichtung "Regenbogen" in der Lessingstraße. Um den Anforderungen der U3-Betreuung gerecht zu werden, wurde die Kindertageseinrichtung "Regenbogen" um zusätzliche Räume zur Differenzierung erweitert. Die Erweiterung erfolgte durch einen Anbau in nord-westliche Richtung. Durch die Maßnahmen entstanden insgesamt 6 zusätzliche Plätze für Kinder unter drei Jahren.

In Anpassung an das vorhandene Gebäude erhielt der Anbau eine Flachdachkonstruktion und eine farblich angepasste Außenwandbekleidung.

Neben dem "Allgemeinen Raum zur Differenzierung" und dem benötigten "Gruppenbezogenen Raum zur Differenzierung" entstanden ein zusätzlicher Raum zur Förderung, Abstellräume und ein neuer Personalraum. Der ehemalige Mitarbeiterraum musste als Zugang zur Anbindung des neuen Anbaus überplant werden. Zudem entstanden hier ein zusätzliches Mitarbeiter-WC und ein Putzmittelraum. Weiterhin wurde im Zuge der Erweiterung die alte Kelleraußentreppe so integriert und saniert, dass jetzt der Zugang zum Keller innerhalb des Gebäudes möglich ist.

Nach Fertigstellung des Anbaus erfolgte in den Kindergartenferien die Renovierung der anschließenden Flurbereiche und die Modernisierung der alten Küche (samt neuer Ausstattung). "Wir freuen uns sehr über die neuen Räumlichkeiten und fühlen uns alle, Kinder und Erzieherinnen, mehr als wohl in den alten neuen vier Wänden!", so Marita Kemper, Leiterin der KiTa Regenbogen.

Insgesamt wurde die Kindertageseinrichtung um 112 m² erweitert. Nicht nur die Geländeflächen und gepflasterten Bereiche um den An-bzw. Neubau wurden neu angelegt. Auch der Eingangsbereich samt Zuwegung und Stellflächen für Rädchen, Mülltonnen etc. wurden komplett erneuert.


  • Symbol für eine pdf-Datei Unternehmerliste
    hier sehen Sie, welche Unternehmen an den Bauarbeiten beteiligt waren

Der Förderbescheid des Kreises Paderborn ging im Juni 2012 bei der Stadt Delbrück ein. Mit der Baumaßnahme wurde dann im Oktober 2012 begonnen. Die Bauarbeiten liefen während des laufenden Betriebes.

Die Gesamtkosten betragen ca. 250.000 EURO, davon werden 120.000 EURO durch bewilligte Landes- und Kreismittel gefördert.



Ende Inhalt