Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 19. August 2013

Super Highlights zum Ende der Sommerferien beim zweiten inklusiven Spielfest in Delbrück

Innere Navigation

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Elterninitiative Handicap Kidz in Vorbereitungslaune -von Links: Werner Hupe, Nikolas und Günter Korder
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Elterninitiative Handicap Kidz in Vorbereitungslaune -von Links: Werner Hupe, Nikolas und Günter Korder

Delbrück. Von Trike und Segway fahren über Rolli-Parcours, Torwandschießen, Kinder schminken, Beach-Volleyball spielen, Dosen werfen usw. bis hin zu Aktionen der Jugendfeuerwehr reichen die Angebote für Kinder und ihre Familien. Das Zweite Inklusive Spielfest, am Sonntag, 1. September 2013, von 14 - 18 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz am Nordring 1, versüßt das Ende der Sommerferien. Organisiert wird es von der Elterninitiative "Handicap Kidz" und der Familienbeauftragten der Stadt Delbrück, Rita Köllner.

Aktionen über Aktionen starten von 14 bis 18 Uhr auf den Abenteuerspielplatz, der hinter dem Hallenbad der Stadt Delbrück, am Nordring 1 liegt. "Neben den vielen Spiel- und Spaßangeboten ist sicher auch unser Ballonwettbewerb für die Kinder wieder ein besonderes Highlight. Die 10 Ballons, die am weitesten geflogenen sind und deren Postkarte bis zum 9.10.2013 wieder an mich zurückgeschickt wurden, werden mit attraktiven Preisen prämiert, z.B. Demag Gutschein, Paderkletterpark oder ein Familienbesuch im Hallenbad der Stadt Delbrück", erklärt die Familienbeauftragte der Stadt Delbrück, Rita Köllner die Aktion.

Kaffee und Kuchen, Würsten und Kaltgetränke und Spezialitäten der syrisch orthodoxen Frauengemeinschaft Delbrück e.V. werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Das tolle Gelände des Abenteuerspielplatzes bietet weitere attraktive Spielmöglichkeiten und es wird die Mitnahme einer Picknickdecke empfohlen.

"Es macht uns sehr viel Spaß, dieses Fest zu organisieren, denn wir bekommen ganz tolle Unterstützung von Vereinen und Firmen, ohne die wir das Fest so nicht gestalten könnten", so Günter Korder, Mitbegründer der Elterninitiative "Handicap Kidz". "Das Fest ist barrierefrei und findet bei jedem Wetter statt aber nachdem wir im letzten Jahr sehr viel Pech hatten, hoffen wir natürlich auf Sonne pur", so Korder weiter.

Die Elterninitiative "Handicap Kidz" bringt Kinder mit und ohne Handicap und ihre Eltern in Kontakt und will dadurch nachhaltig die Inklusion, also die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben aller Menschen fördern. Sie trifft sich jeden dritten Montag im Monat um 20 Uhr im Familienzentrum Purzelbaum, Ketteler Str. 11, um sich regelmäßig auszutauschen, Informationen weiter zu geben und Aktionen zu planen, wie z.B. das Spielfest, Kidz Treffen im Jugendtreff, Therapeutisches Reiten, gemeinsame Fahrten, usw.

Weitere Informationen erhalten sie bei Rita Köllner, Kontaktdaten siehe links.



Ende Inhalt