Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 23. Juli 2013

Neue Citybusse haben Betrieb aufgenommen

Innere Navigation

Christian Höber (Busunternehmen Höber), Michael Pölz (bbh), Dr. Ulrich Conradi (Verbandsvorsteher nph), Siegfried Volmer (Ge-schäftsführer nph), Karin Vogt (Stadt Delbrück) und Bürgermeister Werner Peitz.
Christian Höber (Busunternehmen Höber), Michael Pölz (bbh), Dr. Ulrich Conradi (Verbandsvorsteher nph), Siegfried Volmer (Ge-schäftsführer nph), Karin Vogt (Stadt Delbrück) und Bürgermeister Werner Peitz.

Am 21. Juli ist das neue Angebot im Linienbündel 1 "Delbrück" für den Regional- und Stadtbusverkehr an den Start gegangen. Neu an dem Linienbündel 1 "Delbrück" ist ein bedarfsgerechteres Angebot für alle Generationen z.B. in den Abendstunden oder die Verbesserung der Nahmobilität im Stadtkern durch die Einführung des neuen "D1 Citybus".

Das Grundgerüst des von der BBH vorgelegten Gesamtkonzeptes bilden eine Schnellbus- und eine Regionalbuslinie, eine Citybus- sowie vier weitere teilweise neu konzipierte Stadtbuslinien. Ergänzt wird dieses Angebot um sieben auf den Bedarf des Schülerverkehrs ausgerichtete Linien.

In mehreren intensiven Abstimmungsrunden zwischen dem nph, der BBH und der Stadt Delbrück wurde dem Grundangebot der BBH der "letzte Schliff" gegeben. Das Grundangebot wird seit dem 22.07. dann durch folgende Linien erbracht:

Linie S40: Schnellbus Paderborn - Delbrück

Linie R45: Regionalbus Paderborn - Bentfeld - Anreppen - Boke - Delbrück

Linie D1: Citybus Delbrück

Linie D2: "Der Westerloher" - Stadtbus Delbrück - Lippling -Schöning

Linie D3: "Der Ostenländer" - Stadtbus Delbrück - Ostenland (- Hövelhof)

Linie D4: "Der Westenholzer"- Stadtbus Delbrück - Sudhagen - Westenholz

Linie D5: "Der Steinhorster" - Stadtbus Delbrück - Lippling - Steinhorst (- Espeln)

Das Fahrplankonzept auf den Schnell-, Regional- und Stadtbuslinien basiert auf einem stündlichen Rendezvous am Delbrücker Busbahnhof, bei dem regelmäßige Anschlüsse von und nach Paderborn und in die Delbrücker Ortsteile sichergestellt werden. "Besonders freue ich mich darüber und bin auch sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, nun eigene Stadtbusverbindungen mit einer eigenen kleinen roten Delbrücker Busflotte anbieten zu können, die ganz speziell auf die Bedürfnisse unserer Einwohner in allen zehn Ortsteilen ausgerichtet sind", so der Bürgermeister der Stadt Delbrück, Werner Peitz.

Siegfried Volmer, Geschäftsführer des nph stellt einige der Neuerungen vor, "Komplett neu ist z.B. die Citybuslinie D1, mit der die innerstädtischen Wohngebiete erstmalig im regulären ÖPNV erschlossen werden. Sie wird im Stundentakt verkehren, in das Rendezvous am Busbahnhof eingebunden und ist besonders auf die Erreichbarkeit sozialer Einrichtungen und auf Einkaufsmöglichkeiten innerhalb der Kernstadt ausgerichtet."

Auf den drei Stadtbuslinien D2 bis D4 wird jeweils ein stündlicher, größtenteils vertakteter Fahrplan angeboten, bei dem neben den zeitlichen Zwangspunkten aus der Schülerbeförderung eine komplette Ausrichtung auf das regelmäßige Rendezvous am Busbahnhof erfolgt. Gleiches gilt für die Stadtbuslinie D5, hier wird ein 2-stündliches Angebot vorgehalten. Bei der Stadtbuslinie D3 wird das Angebot über den Ortsteil Ostenland hinaus ca. 2-stündlich bis zum Nachbarort Hövelhof verlängert. Dabei wurde besonderer Wert auf die Anbindung an die Senne-Bahn in und aus Richtung Bielefeld gelegt.

Michael Pölz (Marktbereichsleiter der Bahnbusgesellschaften in OWL) hat eine weitere Neuerung für die ÖPNV-Kunden in Delbrück. Zum Start des neuen Fahrplankonzeptes halten wir ein tolles Ticketangebot bereit: Die DelbrückCard. Damit können Sie einen ganzen Monat lang ab 8 Uhr beliebig oft in Delbrück fahren. Für die DelbrückCard gelten ansonsten die Tarifbestimmungen des 9 Uhr Tickets. Zum Start des neues Linienkonzeptes mit verbessertem Fahrplanangebot machen wir Ihnen ein attraktives Angebot: Kaufen Sie im Juli oder im August eine DelbrückCard und fahren Sie damit bis Ende September! Mit nur einem Ticketkauf können Sie bis zu 10 Wochen in Delbrück die neuen Buslinien testen. Die DelbrückCard ist seit dem 21. Juli 2013 in allen Bussen erhältlich.


Ansprechpartner

Nahverkehrsverbund

Paderborn/Höxter

Eike Heidfeld

Bahnhofstr. 27a

33102 Paderborn

Tel.: 05251 / 1233-41

Fax: 05251 / 1233-99

heidfeld@nph.de

www.nph.de

 

 

DB Bahn

Ostwestfalen-Lippe-Bus

BBH BahnBus Hochstift GmbH

Dieter Pelizäus

Frankfurter Weg 43

33106 Paderborn

Tel.: 05251 / 17 53-24

Fax: 05251 /1753-30

Dieter.Pelizaeus@deutschebahn.com

www.ostwestfalen-lippe-bus.de



Ende Inhalt