Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 16. Juli 2013

Bekleben von Verkehrszeichen ist strafbar

Innere Navigation

Ibrahim Yaygir und Michael Klaus vor einem beklebtem Verkehrzeichen
Ibrahim Yaygir und Michael Klaus vor einem beklebtem Verkehrzeichen

Delbrück. Immer wieder werden Verkehrszeichen in der Stadt Delbrück durch Sticker oder ähnliches beklebt. Fast jedes Schild in Delbrück ist in den letzten Jahren beklebt worden. Teilweise sind Verkehrssäulen und Straßenbenennungsschilder sowie Verkehrszeichen nicht mehr erkennbar zu lesen. Beklebte Schilder stellen daher eine erhebliche Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit dar. Die Stadt Delbrück weist erneut darauf hin, dass das Bekleben von Schildern, Straßenlaternen und ähnlichem eine Ordnungswidrigkeit bzw. eine Straftat darstellt.

Für die Entfernung von Kleberesten und Stickern auf den Schildern sind jährlich zwei Bauhofmitarbeiter mit Hochdruckreinigern und Lösungsmitteln eine Woche im Einsatz. Diese zusätzlichen Arbeiten müssen nicht sein, daher wird die Stadt Delbrück jede dieser Ordnungswidrigkeiten ahnden bzw. Strafanzeige stellen.



Ende Inhalt