Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 18. Juni 2013

Annette Ottensmeier verabschiedet

Innere Navigation

Werner Mattiza (l., Leiter Fachbereich Bürgerdienste) und Bürgermeister Werner Peitz (r.) verabschiedeten Annette Ottensmeier.
Werner Mattiza (l., Leiter Fachbereich Bürgerdienste) und Bürgermeister Werner Peitz (r.) verabschiedeten Annette Ottensmeier.

Delbrück. Am 27. Mai 2013 wurde Annette Ottensmeier nach 33-jähriger Tätigkeit bei der Stadt Delbrück verabschiedet. Am 1. August 1980 begann Frau Ottensmeier ihre zweijährige Ausbildung im mittleren Dienst. Nach bestandener Laufbahnprüfung erfolgte am 1. August 1982 die Anstellung als Stadtassistentin z.A. und die Beschäftigung im Hauptamt in den Sachgebieten Liegenschaften und allgemeine Verwaltungsaufgaben. Die Probezeit endete am 30. November 1983, so dass am 1. Dezember 1983 die Ernennung zur Stadtassistentin erfolgte.

Am 1. Juni 1985 erfolgte die Beförderung zur Stadtsekretärin und am 1. Juni 1987 zur Stadtobersekretärin. Nach Elternzeiten 1988 und 1991 wurde Frau Ottensmeier am 24. November 1994 zur Standesbeamtin bestellt und übernahm am 1. Dezember die Aufgaben der ehemaligen Standesbeamtin Hagnehoff-Kretschmann. Am 1. Juli 1995 wurde sie zur Stadthauptsekretärin und am 1. April 2005 zur Stadtamtsinspektorin befördert.

Annette Ottensmeier war eine verantwortungsbewusste Mitarbeiterin, die stets ein offenes Ohr für alle hatte. In ihrer Zeit als Standesbeamtin hat sie unzählige Delbrücker mit viel Liebe zum Detail in den Hafen der Ehe geführt.

Frau Ottensmeier wird aus gesundheitlichen Gründen in den frühzeitigen Ruhestand verabschiedet.

Für die künftigen Jahre wünscht die Stadt Delbrück ihr und ihrer Familie alles erdenklich Gute, Gesundheit und viel Freude.



Ende Inhalt