Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 13. Juni 2013

Ein Platz für den "Wunschbaum"! Familienzentrum Pusteblume neuer Standort

Innere Navigation

Mitglieder des AK Familie der Gemeindekonferenz der Stadt Delbrück pflanzen den Wunschbaum an seinen endgültigen Standort: Von Links: Brigitte Michelis, Alexandra Lendowski, Marianne De-Haan, Andrea Mattis, Andrea Grabbe, Rita Köllner
Mitglieder des AK Familie der Gemeindekonferenz der Stadt Delbrück pflanzen den Wunschbaum an seinen endgültigen Standort: Von Links: Brigitte Michelis, Alexandra Lendowski, Marianne De-Haan, Andrea Mattis, Andrea Grabbe, Rita Köllner

Eine junge Papierbirke soll nachhaltig daran erinnern, die Belange von Familien ernst zu nehmen. Als sie 2010 mit vielen Wünschen von Kindern der Tageseinrichtungen im Rahmen einer Ausstellungseröffnung zur Familien-freundlichkeit überreicht wurde, war ihr zukünftiger Standort noch nicht wirklich klar. Nun hat sie ihren endgültigen Platz am Familienzentrum "Pusteblume" in der Valepagestr. 1 in Delbrück bekommen.

"Als Sammelstelle für Wünsche soll sie dienen und der Politik als Maßstab, ob ihr Handeln die Bedürfnisse von Familien im Blick hat", erinnert sich Bürgermeister Werner Peitz, der bereits bei der ersten Pflanzung 2010 auf regen Zulauf gehofft hat. Seit dem sind z. B. der kindgerechte U3-Ausbau wesentlich vorangegangen, ein "Lernclub" eingerichtet, die Vergnügungs-steuer auf 13% angehoben, Computer angeschafft und Ruheräume eingerichtet worden. "Die Familien haben hier die Möglichkeit, konkrete Wünsche aufzuschreiben und an den Baum zu hängen. Die Beiträge werden von den Erzieherinnen des Familienzentrums Pusteblume gesammelt und an mich weitergeleitet", so die Familienbeauftragte der Stadt Delbrück, Rita Köllner, die für eine mögliche Umsetzung sorgen wird.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier des Familienzentrums "Pusteblume" am 15.06.2013, besteht ab 11 Uhr schon einmal die Möglichkeit, eigene Wünsche anzubringen.

Weitere Informationen unter: 05250/996-281 (Rita Köllner)



Ende Inhalt