Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 13. Mai 2013

Änderungen beim Ladenöffnungsgesetz

Innere Navigation

Delbrück. Am 18. Mai treten Änderungen beim Ladenöffnungsgesetz in Kraft. So wird die Ladenöffnungszeit am Samstag von 00.00 Uhr bis 22.00 Uhr als Vorbereitung auf die Sonntagsruhe reduziert. An vier Samstagen im Jahr besteht jedoch die Möglichkeit, für Events bis 24.00  Uhr zu öffnen.

Für Verkaufsstellen, deren Kernsortiment aus einer oder mehrerer der Warengruppen Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften, Brot- und Konditorwaren besteht, gelten Sonderregelungen an Sonn- und Feiertagen. Die Abgabe dieser Waren und eines begrenzten Randsortiments ist an Sonn- und Feiertagen für fünf Stunden möglich. Allerdings sollen hier die Zeiten des Hauptgottesdienstes berücksichtigt werden.

Eine Änderung tritt bei der Öffnungsmöglichkeit der Verkaufsstellen dieser Waren an Ostern, Pfingsten und Weihnachten in Kraft. Eine Öffnung am ersten Feiertag ist nun wieder erlaubt, dafür müssen die Verkaufsstellen am zweiten Feiertag geschlossen bleiben.

Bei Fragen zum Ladenöffnungsgesetz steht Ihnen bei der Stadt Delbrück Bernd Kerkstroer vom Fachbereich Bürgerdienste zur Verfügung, Kontaktdaten siehe links.



Ende Inhalt