Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 25. März 2013

Verwaltungsbericht 2012 ab sofort im Rathaus erhältlich

Innere Navigation

Heinz Börnemeier (allg. Vertreter des Bürgermeisters und Leiter des Fachbereichs Zentrale Dienste) und Bürgermeister Werner Peitz präsentieren den neuen Verwaltungsbericht.
Heinz Börnemeier (allg. Vertreter des Bürgermeisters und Leiter des Fachbereichs Zentrale Dienste) und Bürgermeister Werner Peitz präsentieren den neuen Verwaltungsbericht.

Delbrück. Der Verwaltungsbericht des Jahres 2012 der Stadt Delbrück liegt vor und ist ab sofort im Rathaus erhältlich. Er fasst die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit zusammen und stellt sie transparent dar. Erarbeitet wurde der Bericht durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Von der Bedeutung her ist er dem Geschäftsbericht eines Unternehmens gleichzusetzen.

Der Verwaltungsbericht stellt die Zahlen, Daten und Fakten der Stadtverwaltung Delbrück ausführlich dar. Durch Statistiken, Berichte und Übersichten werden die Ergebnisse des letzten Jahres aus allen Fachbereichen präsentiert. So stellt der Bericht die Arbeit der gesamten Verwaltung transparent dar. Allen Interessierten bietet er die Möglichkeit, einen Überblick über die Entwicklung der Stadtverwaltung und natürlich der Stadt Delbrück des Jahres 2012 zu erhalten.

"Wir haben mit vielen engagierten Menschen die Entwicklung unserer Stadt positiv vorangebracht. Maßgebliche Konzepte wurden erarbeitet, verabschiedet, Fördergelder beantragt und einen Fünfjahresplan zur Realisierung des integrierten Handlungskonzeptes beschlossen. Ziel ist immer, den Menschen in unserer liebenswerten Stadt ein möglichst attraktives Leben und Wohnen zu ermöglichen.

Vielen Dank für die konstruktive und zielführende Arbeit des Stadtrates und aller Ausschüsse. Sie tragen mit ihren richtungsweisenden Beschlüssen dazu bei "Delbrück - 10 Orte eine Stadt" noch lebens- und liebenswerter zu gestalten.", so Bürgermeister Werner Peitz.



Ende Inhalt