Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 05. November 2012

Strahlende Gesichter erhellen Rathaus - Inklusion wird in Delbrück auf breiter Ebene unterstützt

Innere Navigation

Ziehen gemeinsam an einem Strang“. (von links) Günter Korder und Nikole Hupe von der Elterninitiative „Handicap Kidz“ und Bürgermeister Werner Peitz setzen sich für die Teilhabe am Leben von Menschen mit Behinderungen ein.
Ziehen gemeinsam an einem Strang“. (von links) Günter Korder und Nikole Hupe von der Elterninitiative „Handicap Kidz“ und Bürgermeister Werner Peitz setzen sich für die Teilhabe am Leben von Menschen mit Behinderungen ein.

Delbrück. So viele strahlende Gesichter sieht ein Rathaus auch nicht so oft: Zur Preisübergabe des beim ersten "inklusiven" Spielfest durchgeführten Ballonwettbewerbs, fanden sich neben Bürgermeister Werner Peitz, der Familienbeauftragten der Stadt Delbrück, Rita Köllner, und Mitglieder der Elterninitiative "Handicap Kidz" auch zahlreiche Helferinnen und Helfer sowie Sponsoren ein.

Gemeinsam mit Bürgermeister Werner Peitz begrüßte Nikole Hupe, stellvertretend für die Elterninitiative "Handicap Kidz", die zahlreichen Besucherinnen und Besucher im Foyer des Rathauses an der Marktstraße in Delbrück. "Ganz besonders bedanke ich mich für die wunderbare Unterstützung unserer Aktivitäten, ob tatkräftig oder finanziell, die wir von so vielen verschiedenen Menschen und Institutionen bekommen haben. Ohne sie wäre unser Engagement so nicht möglich und es zeigt uns auch, dass die Teilhabe unserer Kinder in dieser Stadt gewollt und Inklusion gefördert wird", bemerkt Hupe vor der Preisübergabe.


„So sehen Sieger aus“. (von links) Nikole Hupe überreicht den Hauptgewinn, einen Gutschein der Delbrücker Marketinggemeinschaft in Höhe von 70 EURO an Felix Broskschmidt.
„So sehen Sieger aus“. (von links) Nikole Hupe überreicht den Hauptgewinn, einen Gutschein der Delbrücker Marketinggemeinschaft in Höhe von 70 EURO an Felix Broskschmidt.

Bürgermeister Werner Peitz unterstrich die Wichtigkeit der Arbeit, die von der Elterninitiative geleistet wird und sagte weiterhin die Unterstützung durch die Stadt Delbrück zu. "Die Verwirklichung der Teilhabe am Leben von Menschen mit Behinderungen/Inklusion ist ein klar definiertes Ziel und auf dem Weg dorthin, wird es sicher noch einiges zu tun geben. Aber wir sind auf dem Weg und nutzen die dahingehenden Chancen zum Beispiel auch bei der Umsetzung des integrierten Handlungskonzeptes, bei dem auch die Barrierefreiheit ein zentrales Thema ist", betonte Peitz.

Die durchweg sehr jungen Gewinnerinnen und Gewinner nahmen unter Applaus ihre Geschenke in Empfang und alle anderen anwesenden Kinder konnten sich im Anschluss attraktive "Trostpreise" aussuchen, die von Delbrücker Unternehmen gespendet wurden.

Die Elterninitiative "Handicap Kidz" trifft sich jeden dritten Montag im Monat um 20 Uhr im Familienzentrum "Purzelbaum", in der Ketteler Straße 11, um sich auszutauschen, Informationen weiter zu geben und weitere Aktionen, wie zum Beispiel aktuell einen regelmäßigen "Kidz Treff", eine weitere "geschützte Badezeit" und Kochaktionen, zu planen. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Rita Köllner, Kontaktdaten siehe links!



Ende Inhalt