Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 04. Oktober 2012

Ballonwettbewerb beim ersten "inklusiven" Spielfest ein Highlight - weitester Ballon flog 174 km

Innere Navigation

(von links): Zu den Sponsoren zählten auch die Trike-Fahrer Klaus Kruse, Volker Schroeder, Alexander May und Simon Garib. Sie fuhren beim ersten „inklusiven“ Spielfest rund 300 EURO für die „Handicap Kidz“ zusammen.
(von links): Zu den Sponsoren zählten auch die Trike-Fahrer Klaus Kruse, Volker Schroeder, Alexander May und Simon Garib. Sie fuhren beim ersten „inklusiven“ Spielfest rund 300 EURO für die „Handicap Kidz“ zusammen.

Delbrück. So viele Kinder mit ihren Familien hatte der Abenteuerspielplatz in Delbrück noch nie gesehen. Als das Spielfest zu Ende geht und die Aufräumarbeiten beginnen, steht fest: die Premiere des ersten "inklusiven" Spielfestes übertrifft alle Erwartungen und wird im nächsten Jahr sicher wieder stattfinden. Durch die großartige Unterstützung von vielen Helferinnen, Helfern und Sponsoren kann sich die Elterninitiative "Handicap Kidz", die das erste "inklusive" Spielfest in Delbrück organisiert hatte, über eine rundum gelungene Ausrichtung des Festes freuen. Unterstützung erhielten die Ausrichter durch die Familienbeauftragte der Stadt Delbrück, Rita Köllner und der Leiterin des Familienzentrums "Purzelbaum", Anne Montag.

Gemeinsam mit Bürgermeister Werner Peitz wird die Vertreterin der Elterninitiative "Handicap Kidz", Nicole Hupe, am 22. Oktober, um 17 Uhr im Foyer des Rathauses Marktstraße 6 die Hauptgewinne des Ballonwettbewerbs überreichen.

"Der weiteste Ballon ist 174 Kilometer geflogen und kommt aus Northeim-Bühle in Niedersachsen", resümiert Köllner. Neben den Hauptgewinnen, Gutscheine der Delbrücker Marketinggemeinschaft im Wert von 70 und 30 EURO gibt es unter anderem eine geführte, kindgerechte Radtour durch das Delbrücker Land, Eintrittskarten für den Tierpark Nadermann und das Delbrücker Hallenbad. "Da unter den eingegangenen Sachspenden auch interessante "Trostpreise" von Delbrücker Unternehmen sind, lohnt sich die Teilnahme an der Preisübergabe auch für die nicht persönlich angeschriebenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ballonwettbewerbs", ist sich Nicole Hupe sicher. Zur Preisübergabe sind auch die zahlreichen Helferinnen, Helfer und Sponsoren des Spielfestes herzlich eingeladen. "Wir wollen die gelungene Premiere des ersten "inklusiven" Spielfestes gebührlich feiern und uns bei allen bedanken, die zum Gelingen des Spielefestes beigetragen haben", so Hupe weiter.

Die Elterninitiative "Handicap Kidz" trifft sich jeden dritten Montag im Monat um 20 Uhr im Familienzentrum "Purzelbaum" in der Ketteler Straße 11, um sich regelmäßig auszutauschen, Informationen weiter zu geben und weitere Aktionen, wie zum Beispiel aktuell einen regelmäßigen "Kidz Treff" und Kochaktionen zu planen. Weitere Informationen gibt es bei Rita Köllner, Kontaktdaten siehe links!



Ende Inhalt