Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Buslinien S 40, 441 und 445 fahren seit dem achten Juli nicht mehr über die Graf-Sporck-Straße

(v. l.) Bürgermeister Werner Peitz und Michael Pölz (Leiter Regiocenter Paderborn) freuen sich über die Umlegung der Buslinien.
(v. l.) Bürgermeister Werner Peitz und Michael Pölz (Leiter Regiocenter Paderborn) freuen sich über die Umlegung der Buslinien.

Delbrück. Zur Verkehrsentlastung im Kreuzungsbereich Lipplinger Straße/Alter Markt hat die Stadt Delbrück die Poller im Ausfahrbereich versetzt. "Wir wollen damit den gesamten Verkehrsknotenpunkt deutlich entlasten und gleichzeitig die Aufenthaltsqualität in unserer Stadt weiter steigern", so Bürgermeister Werner Peitz. Nach Gesprächen mit der BBH Bahn Bus GmbH, fahren seit dem Fahrplanwechsel am achten Juli 2012 die Buslinien S 40, 441 und 445 nicht mehr über die Graf-Sporck-Straße, sondern über die Lipplinger Straße und biegen von dort aus Richtung Lange Straße/Oststraße ein, denn bekanntlich kam es auch gerade an der Einmündung Alter Markt/Lange Straße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, sobald ein Bus abbiegen wollte.

"Durch die Umbaumaßnahme der Stadt wurde eine große Wirkung erzielt, so dass für den Busfahrer eine viel bessere Abbiegemöglichkeit und auch Einsicht in den Kreuzungsbereich besteht", ist sich Michael Pölz, Leiter Regiocenter Paderborn, sicher. "Zukünftig fahren dann die Busse vom Busbahnhof Richtung Lipplinger Straße und nicht mehr über die Graf-Sporck-Straße. Dieses bedeutet weder Fahrzeit- noch Haltestellenänderungen und erfordert nur sehr geringe zusätzliche Fahrleistungen" so Pölz weiter.

 

Ende Inhalt