Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 01. Dezember 2017

Fertigstellung des Bauabschnitts Lange Straße bis Stadtsparkasse Delbrück

Innere Navigation

(v.l.) Dirk Schneider (Bauleiter), Heinz Drüke (Fachbereich Bauen und Planen der Stadt Delbrück) und Bürgermeister Werner Peitz

Rechtzeitig zum ersten Advent, wird planmäßig die Lange Straße wieder für den Verkehr frei gegeben! Im Bauabschnitt Lange Straße, in Höhe des Gastronomiebetriebes "Elia" bis zur "Stadtsparkasse Delbrück" wurden die Gehwege erneuert und breiter ausgebaut, sowie ein Rundbord mit einer 3 cm Ansicht als Abgrenzung zur Fahrbahn verlegt, um die Barrierefreiheit herzustellen. Die Fahrbahn wurde mit einer neuen Asphaltdecke versehen und auf ein einheitliches Maß von 5,50 Meter zurückgebaut. Ein Fußgängerüberweg stellt die Verknüpfung des Schulcampus mit dem Kirchplatz sicher, um den Anwohnern, Kunden und Schülern eine Querungsmöglichkeit zu bieten. In den Randbereichen und auch am Parkplatz "Koch" wird auch noch weitergearbeitet, so dass die Erreichbarkeit der Geschäfte weiter verbessert wird und der Parkplatz den Kunden / Bürgern wieder zur Verfügung steht. Nach Fertigstellung der Parkplatzflächen werden diese mit Markierungsnägeln versehen, sodass ein geordnetes Parkplatzangebot entsteht.

Eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität wurde in der Mitte des Bauabschnitts erzielt, wo der Straßenraum ausreichend Platz bietet. Hier wurden Sitzmöglichkeiten -wie man sie von der Thülecke kennt-, geschaffen. Weiterhin sind Bepflanzungen und die Aufstellung von Spielgeräten, geplant.
Auch im Untergrund standen Arbeiten an. Die Wasserleitung wurde erneuert, um zu verhindern, dass bereits kurz nach Beendigung der oberirdischen Baumaßnahmen, Tiefbauarbeiten erledigt werden müssen. Hausanschlussleitungen wurden saniert, damit eine sichere Abführung von Schmutz- und Regenwasser gewährleistet ist. Neben den Leitungen im öffentlichen Bereich, haben auch Privateigentümer die Möglichkeit gehabt, ihre Leitungen zu sanieren.

Der Breitbandausbau für schnelle Internetverbindungen als Grundlage der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt wurde mit der Verlegung von Leerrohren vorbereitet.

Bisher sind von den 1,85 Millionen Euro Baukosten bereits 740.000 Euro verbaut. Für den Straßenbau betragen die Investitionen bisher 447.000 Euro, für die Wasserleitung 95.000 Euro und für die Kapazitäts-erweiterung des Regenwasserkanals 48.000 Euro. Für die Sanierung der privaten Hausanschlussleitungen sind weitere 152.000 Euro erforderlich gewesen.

Bereits in der zweiten Januarwoche beginnt dann der Bauabschnitt von der Stadtsparkasse Delbrück bis zum Kreisverkehr an der Rietberger Straße. Ziel ist weiterhin der Abschluss der Baumaßnahme bis Mai 2018.



Ende Inhalt