Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Zuständigkeiten

Innere Navigation

für Angelegenheiten des Wasserwerkes


Betriebsleitung:

Horst Wolf (techn. Betriebsleiter)

Olaf Merschmann (kfm. Betriebsleiter)

 

Betriebsausschuss:

Mitglieder des Betriebsausschusses

 

Leiter des Wasserwerkes:

Robert Siemensmeyer

 

Antrag auf Wasserversorgung

1.  Wasseranschluss auf dem Grundstück vorhanden (Neubaugebiet):

Verena Altenberend

Die Anträge auf Wasserversorgung sollten mindestens 2 Wochen vor der geplanten Realisierung beim Fachbereich Bauen und Planen (Tiefbau) eingereicht werden. Die Herstellung des Leitungsgrabens auf dem Baugrundstück kann in Eigenleistung erfolgen. Lage und Umfang des Leitungsgrabens bitte mind. 1 Woche bevor die Leitung durch das Wasserwerk verlegt werden soll bei den Mitarbeitern des Wasserwerkes erfragen. Anträge auf Bauwasser in Neubaugebieten sind 1 Woche vorher einzureichen.

2. neuer Grundstücksanschluss:

Daniel Strozoda

Die Anträge sollten möglicht 6 bis 8 Wochen vor Herstellung des Grundstücksanschlusses eingereicht werden. Spätestens eine Woche vor dem Einbau des Wasserzählers ist die ordnungsgemäße Inbetriebnahme der Kundenanlage durch einen Unternehmer (Dieser muss in das Installateurverzeichnis der E.ON Westfalen Weser AG, ehemals Stadtwerke Paderborn, oder eines anderen Versorgungsunternehmens, eingetragen sein.) zu bescheinigen und beim Fachbereich Bauen und Planen (Tiefbau) einzureichen.

 

Wasseranschlussbeiträge, Wasseranschlusskosten, Bauwasserabrechnung:

Verena Altenberend

Als Verbrauch werden je angefangene 100 m³ umbauten Raumes 5 m³ Wasser zugrunde gelegt.

 

Rohrnetzerweiterung:

Daniel Strozoda

Olaf Merschmann

 

Ausschreibungen:

Olaf Merschmann

 

Gebührenbescheid

Fachbereich II Finanzen: Beate Lorenz, Brigitte Renneke, Stefanie Lübbers

 

Rohrnetzunterhaltung:

Mitarbeiter des Wasserwerkes



Ende Inhalt